100. verlässlich geöffnete Kirche

Am Sonntag, 4. Juli, wurde in Baden-Württemberg zum 100. Mal das Signet "Verlässlich geöffnete Kirche" verliehen.

Die Evangelische Stadtkirche in Tuttlingen gehört nun zum Kreis der Kirchen, die nicht nur zu Gottesdiensten sondern auch zu anderen Zeiten verlässlich geöffnet sind. Mindestens fünf Tage in der Woche geöffnet: Auf die Evangelische in Tuttlingen trifft dies schon seit langem zu. 27 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind während der Öffnungszeiten vor Ort. Sie kommen mit den Besuchern ins Gespräch - über die Geschichte der Stadtkirche genau so, wie über persönliche Dinge. "Inzwischen kommen immer mehr Menschen in die Stadtkirche, die einfach einmal über ihre Sorgen und Nöte mit jemandem reden wollen", berichtet Dieter Raschko, Geschäftsführender Pfarrer der Tuttlinger Stadtkirchengemeinde.  

Weil immer mehr Besucher kommen, wünscht sich Raschko, dass die Öffnungszeiten künftig noch weiter ausgebaut werden. Dazu sucht er weitere Mitarbeiter. Bislang ist die Kirche dienstags bis donnerstags von 10 bis 12 Uhr, Freitag und Sonntag von 10 bis 12 und von 13 bis 17 Uhr geöffnet.  

Am Sonntag, 5. Juli, feierte die Stadtkirche ihre neu renovierte Fassade und die Verleihung des Signets "Verlässlich geöffnete Kirche". Dieses wurde seit September 2008 in Baden-Württemberg zum 100. Mal verliehen.  

Mit dem Projekt „Geöffnete Kirchen“ und der Einführung des bundesweit anerkannten Signets „Geöffnete Kirchen“ ermutigen die Landeskirchen in Baden und Württemberg seit September 2008 die Gemeinden, ihre Kirchen auch außerhalb der Gottesdienstzeiten zu öffnen. Um Vorübergehenden eine geöffnete Kirche zu signalisieren, haben die beiden Landeskirchen das Signet „Geöffnete Kirche“ eingeführt. Dieses ist in Hannover entstanden und mittlerweile in vielen Landeskirchen in der EKD eingeführt, um an der Kirche und in ganz Deutschland einheitlich in Wander-, Auto- oder Reiseführern auf geöffnete Kirchen hinzuweisen. Um das Signet zu erhalten, muss eine Kirche an mindestens fünf Tagen in der Woche je vier Stunden geöffnet sein. In Württemberg gibt es 1535, in Baden 773 Kirchengebäude.

 

Text und Bild aus www.elk-wue.de (07.07.2009)